Internet- / Tec-Blog

Trends und interessante Nachrichten online

Logitech: TK820 vereint schnurlose Tastatur und Touchpad

Logitech hat mit der TK820 eine Tastatur-Touchpad-Kombination vorgestellt, die für Windows 7 und 8 gedacht ist und bis zu vier Finger gleichzeitig für Gesteneingaben unterstützt.

Das “Logitech Wireless All-in-One Keyboard TK820” ist eine für Windows optimierte Tastatur mit einzeln abgesetzten Tasten (Chicklet-Tastatur), deren Oberfläche leicht nach innen gewölbt ist. So sind die Tasten laut Logitech leichter zu treffen und leise zu bedienen.

Anstelle eines separaten Ziffernblocks befindet sich an dessen Stelle rechts vom Tastenfeld ein Touchpad mit einem Format von 106 x 106 mm. Über Logitechs Software Setpoint können bis zu 13 Fingergesten gespeichert werden. Laut der Logitech-Produktwebsite können gleichzeitig bis zu vier Finger erkannt werden. Mittlerweile gibt es viele Touchscreens, die bis zu zehn Fingereingaben gleichzeitig registrieren.

Durch die Integration des Touchpads soll Windows 7 und 8 besonders einfach bedient werden können, weil die Maus oder gar ein Touchscreen überflüssig wird. Treiber für Mac OS X stellt Logitech nicht bereit.

Die Tastatur misst 409,5 x 145,3 x 21,7 mm und wiegt 783 Gramm. Die Funkreichweite liegt bei etwa 10 Metern. Die Logitech-Tastatur TK820 wird mit Logitechs kompaktem Funkempfänger für den USB-Anschluss ausgeliefert. Die Kommunikation erfolgt im 2,4-GHz-Bereich. Über vier AA-Batterien wird die Stromversorgung realisiert.

Das Logitech Wireless All-in-One Keyboard TK820 soll noch im August für rund 100 Euro in den Handel kommen. 

 

 

 

 

,